Willkommen beim Zentrum für Selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen, Bad Kreuznach e.V.

Der Zugang zu unserem Büro ist bis 1. Juni für Rollstuhlfahrer nicht erreichbar. Vom 2. bis zum 15.Juni ist unser Büro wieder zugänglich und ab dem 16. Juni bis zum 1.Juli leider wieder für Rollstuhlfahrer gesperrt.

Doch wir haben für diese Zeiten einen barrierefreien Alternativraum in der Mühle (Haus der SeniorInnen, Mühlenstr. 23, 55545 Bad Kreuznach), den wir – außer montags – jeden Nachmittag ab 13:00 Uhr anbieten können.

Wir bitten Sie für genauere und eventuell aktuellere Infos sowie Terminvereinbarungen um telefonische Kontaktaufnahme.

 

Das Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Bad Kreuznach e. V. (ZSL) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderungen, die Assistenz- und weitergehenden Hilfe- und Beratungsbedarf haben, bei der Beantragung und Durchführung ihrer Interessen im Sinne eines selbstbestimmten Lebens zu unterstützen.
 
Unser Team der Beratungs- und Verwaltungsmitarbeiter/innen ist selbst behindert und kann aufgrund der eigenen Erfahrung die Ratsuchenden im Sinne des Peer Counseling (Betroffene beraten Betroffene) beraten.
 
Im Mittelpunkt der Beratungen steht das sogenannte Arbeitgebermodell. Hierbei stellt der Assistenznehmer/die Assistenznehmerin seine Persönliche Assistenz oder seine Arbeitsassistenz selbst an, ohne auf einen ambulanten Dienst zurückzugreifen. Doch auch zu anderen Formen von Assistenz wird beraten, wenn dies gewünscht oder notwendig wird.
 
Für unsere Mitglieder, die sich für das Arbeitgebermodell entschieden haben, bieten wir darüber hinaus einen Abrechnungsservice an, der viele Verwaltungsaufgaben der Arbeitgeber/innen übernehmen kann. Daneben führen wir eine Kartei zur Assistenzvermittlung, in die sich interessierte Bewerberinnen und Bewerber, die einen Job in der Assistenz suchen, nach einem persönlichen Gespräch aufnehmen lassen können.